Sonntag, 23. April 2017

[Lesemonat] März 2017




Hey, heute habe ich ein weeenig verspätet noch meinen Lesemonat März für euch, den ich aufgrund von Stress nicht vorbereitet hatte. Ich hoffe, es interessiert euch dennoch und wünsche euch noch viel Spaß beim Lesen :)

Samstag, 22. April 2017

[Rezension] Throne of Glass-Erbin des Feuers

Hello, ja ich lebe noch! Ich war im Urlaub und hatte leider kein Internet, allerdings bin ich jetzt wieder da und habe eine Rezension zu "Throne of Glass-Erbin des Feuers" von Sarah J. Maas für euch. Falls euch interessiert, wie mir der dritte Teil der Reihe gefallen hat, dann lest gerne weiter.




Verlag: dtv Verlag
Übersetzer/In: Ilse Layer
Preis: 11,95€
Seitenanzahl: 656 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Montag, 10. April 2017

[Rezension] Throne of Glass-Kriegerin im Schatten

Hallo :) Heute kommt endlich meine Rezension zum zweiten Band der "Throne of Glass"-Reihe, mir hat er echt gut gefallen, wenn ihr wissen wollt, weshalb, dann lest gerne weiter, viel Spaß :) 👋😺



Verlag: dtv Verlag
Übersetzer/in: Ilse Layer
Preis: 9.95€
Seitenanzahl: 544 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Sonntag, 2. April 2017

[Rezension] Morgen lieb ich dich für immer

Hallöchen, endlich melde ich mal wieder mit einer Rezension. Diesmal zu Jennifer L. Armentrouts neuestem Buch "Morgen lieb ich dich für immer". Viele mochten es, ich muss sagen, ich habe nicht sonderlich viele negative Kritiken dazu gelesen, dennoch kann ich mich den positiven Stimmen leider nicht anschließen. Wenn ihr wissen wollt, warum, dann wünsche ich euch viel Spaß beim Weiterlesen!





Verlag: cbt-Verlag
Übersetzer/In: Anja Hansen-Schmidt
Preis: 12,99€
Seitenanzahl: 544 Seiten
Originaltitel: The Problem with forever
Altersempfehlung: ab 14 Jahren


Samstag, 1. April 2017

Der Druck und Einfluss sozialer Netzwerke

Hallo :) Man kann schon im Titel lesen, worum es geht, es wird noch ein wenig dauern, bis ihr wieder ein paar buchbezogene Beiträge von mir lesen könnt. Aber ich würde sagen, wir legen einfach mal mit diesem Post los!

Ich denke, dass ihr alle Instagram, Twitter, YouTube, Snapchat etc. kennt, denn immerhin nutzen viele, darunter auch ich, diese Netzwerke, um mich mit anderen auszutauschen. Die, die ich am meisten verwende, um mich mit anderen zu unterhalten, ist Instagram. Man kann Bilder hochladen, kommentieren und auch privat mit anderen schreiben, Follower bekommen und vieles mehr. Und je nachdem, wie man sich anstellt, bekommt man viele oder wenige Follower, die deine Bilder liken und du bekommst die Möglichkeit, mit Verlagen, Firmen etc. zu kooperieren. Dadurch wird man schnell zu jemanden, der immer und immer arbeiten muss, Bilder fotografieren hier, auf Nachrichten antworten da. Irgendwann wird es einem zu viel, man ist genervt, frustriert und hat einfach keine Lust mehr, weil man komplett unter Druck gesetzt wird.

Freitag, 31. März 2017

Auszeit

Hallöchen. Wie ihr sicherlich gemerkt habt, ist es hier auf dem Blog etwas ruhiger, was daran lag, dass ich zum Einen krank war und zum Anderen sehr viel lernen musste und somit keine Zeit zum Bloggen hatte.

Hinzu kommt, dass Blogger mir gehörig auf die Nerven geht, weil es meine gespeicherten Posts, an die ich mich super lange rangesetzt habe, einfach umformatiert hat und ich nichts ändern konnte, weil sie a) nichts getan hat und/oder b) ich dann alles zerstört habe und es nicht rückgängig machen konnte.

Außerdem bin ich allgemein in einer kleinen Bloggerflaute, das aber aus privaten Gründen (an der Stelle wollte ich euch noch sagen, dass ihr euch immer den Leuten bewusst sein solltet, die um euch herum sind), weswegen es mir auch nicht sonderlich gut ging.

Allgemein hat dieses Jahr nicht gut für mich angefangen, hatte viele Zweifel und so weiter, weswegen ich einfach nicht so viel Lust habe, mich so zu zeugen oder zu melden, ich hoffe, ihr versteht das und wenn nicht, dass bleibt es gleich, denn das Bloggen ist - zumindest bei mir - kein Beruf, ich mache es, weil es mein Hobby ist und nicht weil ich dazu gezwungen werde. Früher habe ich mir immer so einen Kopf gemacht, dass ich ganz schnell was posten soll, doch mittlerweile fühle ich mich besser, wenn ich einfach dann poste, wenn ich Lust habe, denn so sind die Beiträge persönlicher und besser.

Ich kann nicht versprechen, dass regelmäßig was kommt, denn ich mich zuerst mit mir selber mal klarkommen und schauen, was ich überhaupt möchte, aber ich werdet immer schön informiert bleiben, sodass ihr Bescheid wisst.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend, Magali :)

Samstag, 11. März 2017

[Rezension] Das verrückte Leben der Jessie Jeffersson

Guten Tag, heute gibt es wieder eine Rezension von mir. Diesmal sage ich euch meine Meinung zu "Das verrückte Leben der Jessie Jeffersson" von Paige Toon, vielen lieben Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar ❤





Verlag: HarperCollins

Übersetzer/In: Gisela Schmitt

Preis: 14,99€

Seitenanzahl: 304 Seiten

Altersempfehlung: 13/14 Jahre