Sonntag, 1. Januar 2017

[Rezension] November 9

Guten Tag meine Lieben, ich hoffe, ihr seid alle gut in Neue Jahr gerutscht! :) Ich habe vor Kurzem "November 9" von Colleen Hoover beendet und wenn ihr wissen wollt, warum mir dieses Buch so unglaublich gut gefallen hat, dann lest einfach weiter (logisch).






Verlag: Atria Paperback

Autor/In: Colleen Hoover

Preis: 13,99€

Altersempfehlung: ab 15 Jahren




(vom Verlag)

New York – Los Angeles, und dazwischen die große Liebe
Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahre jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.
Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit - und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen …


Ich habe mir dieses Buch gekauft, weil ich weder den deutschen Titel noch das Cover mag und ich es habe so gar nicht bereut, denn ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, wie dieses wundervolle Buch auf Deutsch sein soll, allein, weil man so viel fühlt, während des Lesens.

Schon zu Beginn des Buches merkt man, dass Fallon eigentlich einen ziemlich coolen Charakter hat, aber auch sehr unsicher ist, denn sie möchte nicht, dass man ihre offensichtlichen Narben sieht. Ich weiß nicht warum, doch von allen Colleen Hoover Büchern, die ich bis jetzt gelesen habe, sind mir Fallon und Ben am sympathischsten.

Ben ist mit Abstand der tollste Typ auf Erden, der aber auch seine Fehler hat. Was ich an ihm so geliebt habe, war, wie ehrlich er war. Wie offen und herzlich er sich benommen hat. Wie witzig er war. Mit Abstand der tollste männliche Protagonist, den Colleen hier erschaffen hat und den ich kennenlernen durfte. Ben ist was Besonderes. Er hat Fallon immer ermutigt, sie hat bei ihm eine sichere Unsicherheit verspürt. Bei ihm fühlte sie sich trotz ihrer Makel schön und sicher, aber auch geliebt.

Was mir an diesem Buch ebenfalls so gut gefallen hat, war, dass am Anfang eines jeden Novembertages ein Zitat steht, diese waren alle von Benton James Kessler, also Ben, und sie waren so schön! Hier mal ein Beispiel:

She "loved me" in quotations 
She kissed me in bold
I TRIED TO KEEP HER in all caps
She left with an ellipsis...

-Benton James Kessler 

(Third November 9th, p.131)

Ich meine, wenn das nicht schön ist... dann weiß ich auch nicht. Es gab noch viele andere schöne Zitate in dem Buch ("You're fucking beautiful", p.99), viele schöne und traurige Momente, doch ich wollte euch einfach mal diese zwei schönen Stellen zeigen.

Das Setting in dem Buch hat mir ebenfalls echt gut gefallen. Es ist in insgesamt 7 Teile eingeteilt, das sind alle 9. November, die die beiden verbracht haben, was dazwischen mitten im Jahr geschieht, erfährt man in den kurzen Erzählungen, wenn die beiden sich nach einem Jahr endlich wiedersehen! Das hat mir echt gut gefallen, es war mal was anderes und ich fand es einfach toll, die Abschnitte waren auch nicht sonderlich lang, denn immerhin wird ja nur ein Tag beschrieben.

Falls sich jetzt jemand gefragt hat, ob das Englisch gut zu verstehen ist: Ja, ist es. Es ist nicht superpipi einfach, aber es ist definitiv nichts allzu komplexes. Wenn ihr mittelmäßig bis gut seid, könnt ihr das Buch locker lesen, ich hab am Anfang auch ab und zu mal ein paar Wörter nachgeschlagen, doch da das den Lesefluss unterbricht, habe ich es gelassen und einfach versucht, mir die Wörter aus dem Kontext heraus zu erklären, was auch sehr gut geklappt hat.

Kommen wir nun zu dem Part, wo ich nur geheult habe! ... Eigentlich immer mal wieder, doch vor allem gegen Ende konnte ich mich nicht mehr zurückhalten. Also ich weine ziemlich schnell, sobald irgendwas Schlimmes, Trauriges oder Sonstiges passiert, doch es gab in diesem Buch so viele unfassbar herzzerreißende Stellen, an denen ich Colleen verflucht habe, dass sie die Charaktere so hat handeln lassen. Es hat wirklich so wehgetan zu sehen/lesen, wie die Protagonisten leiden und zerbrechen - wortwörtlich - und es gab ganz besonders eine Stelle, da konnte ich 10 Minuten nicht weiterlesen, weil ich eine unfassbar trübe Sicht wegen meinen Tränen hatte. Und wenn man glaubt, es ist alles wieder gut - BÄM! - kommt schon der nächste Moment.

In meinen Augen ist das das beste Buch von Colleen Hoover, es hat ein paar wenige lustige Stellen ist aber an erster Stelle unglaublich emotional und packend. Am Ende gibt es dann noch eine wirklich traurige Auflösung, die einem total nah ans Herz geht (hab da natürlich wieder geweint wie ein kleines Kind...) und ach ja, ich kann's nur empfehlen!


Aus dieser Rezension geht ganz klar hervor, dass mir dieses Buch gefallen hat! Wenn ihr sehr viel weinen wollt, dann lest es! Wenn ihr nicht weinen wollt, lest es trotzdem, denn es ist unglaublich toll! Ich freue mich schon auf weitere Bücher der Autorin und vergebe 5 von 5 Sternen, auch wenn ich gerne noch mehr vergeben würde, weil es wirklich unglaublich gut war!
Ich hoffe, euch hat diese Rezension gefallen und wünsche euch noch einen entspannten Sonntag!

Kommentare:

  1. Haha, oh Gott, ich freue mich so auf das Buch, habe es ganz frisch neben mir liegen :) Ich stelle die Taschentücher auch schon mal bereit :D

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirst du definitiv auch brauchen, ich hatte leider keine bei mir... :D♥

      Liebe Grüße,
      Magali :)

      Löschen
  2. Hey Magali,

    Eine tolle Rezension! *_* Das Buch hört sich wunderbar an und ist sofort auf meiner Wunschliste gelandet ;D

    Liebe Grüße
    Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sina,
      du musst mir dann UNBEDINGT sagen, wie du es fandest!

      Liebe Grüße,
      Magali :) ♥

      Löschen
  3. Ich freue mich so sehr auf dieses Buch!*.* Taschentücher werden vorbereitet;)
    LG,Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sollten sie auch, denn das Buch war wirklich toll :)

      Liebe Grüße,
      Magali :)

      Löschen
  4. Deine Rezension hat mich grade so davon überzeugt dass ich es noch lesen muss bevor ich es auf deutsch habe bzw. lese und es herauskommt... egal wie hoch mein Sub ist ich mache den März zu dem Monat wo ich nur englisch lesen werde... Du hast echt ein tolles überzeugungsvermögen und ich fand deine Rezi sooo schön!
    Danke für diese tolle rezi
    deine Katja :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Katja :) ♥

      Haha, Dankeschön und ja, du musst es unbedingt lesen, es ist so schön!!

      Liebe Grüße,
      Magali :)

      Löschen
  5. Das klingt ja echt super!Endlich mal ein Buch von Colleen Hoover, das mich wirklich anspricht:) Werde ich mir sobald wie möglich besorgen.
    Liebe Grüße,
    Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nele!
      Bisher habe ich 4 Bücher von der Autorin gelesen, doch das beschäftigt mich bis jetzt noch am Meisten! Ich denke noch heute an eine bestimmte Szene und hab wieder so viel Lust auf das Buch bekommen... o.o

      Ich freu mich, dass dich das Buch anspricht und hoffe, dass es dir auch gefallen wird!
      Liebe Grüße,
      Magali :) ♥

      Löschen