Freitag, 6. Januar 2017

Mein Lesejahr 2016!

Hello, heute zeige ich euch mal die ganzen Bücher, die ich 2016 gelesen habe und werde euch dann auch direkt in einem kurzen Satz wie mir das Buch gefallen hat und eine Sterne-Bewertung noch angeben. Außerdem werde ich auch satt meiner TOP Bücher meine FLOPS präsentieren :) Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und hoffe, ihr seid gut ins Jahr 2017 reingerutscht!! ♥


STATISTIK:

Gelesene Bücher: 60
Gelesene Seiten: 23.786
Durchschnitt Seiten: ca. 65
Durchschnitt Bewertung: 3,68
Abgebrochene Bücher: 6
Beendete Reihen: 4
Angefangene Reihen: 16



Okay, also irgendwie sind das zu viele angefangene Reihen... :D Das wird sich 2017 hoffentlich ändern, ich will möglichst alle abbauen! Dazu gehört "Salz und Stein", immerhin ist das Buch ein ganzes Jahr (mehr oder weniger) jetzt schon bei mir daheim und ich habe nie dazu gegriffen, obwohl mir der erste Band unglaublich gut gefallen hatte!

Auch möchte ich im Januar unbedingt den letzten Band von "Dark Wonderland" lesen, damit ich dann bald die Reihenvorstellung dazu schreiben kann! Ach, wie freue ich mich auf das Finale dieser außergewöhnlichen Trilogie ♥

So, um jetzt aber nicht die ganze Zeit um den heißen Brei zu reden, würde ich sagen, ich zeige euch die 4 Reihen, die ich beendet habe und sag dann auch kurz meine Meinung 😊


Das sind die guten Bücher, die mir auch bis auf eine Ausnahme echt gut gefallen haben!

N°1 Plötzlich Prinz: OMG, diese Reihe war so gut, das wisst ihr aber bestimmt schon, wenn ihr meine Reihenvorstellung gelesen habt und wenn nicht, dann wisst ihr es jetzt! Die "Plötzlich Fee" Bücher von der Autorin waren schon echt toll, aber dieser Spin-Off hat all meine Erwartungen getoppt. Ich habe den ersten Teil 2015 kurz vor Weihnachten trotz seiner guten 500 Seiten an einem Tag gelesen und mir direkt Band 2 gewünscht, allerdings habe ich erst letzten Sommer Band 2 und 3 in Angriff genommen und das würde ich euch auch raten! Lest AUF KEINEN FALL "Plötzlich Prinz-Das Schicksal der Feen" wenn ihr noch nicht "Plötzlich Fee-Die Rache der Feen" habt. Band 2 hat nämlich einen bösen Cliffhanger :( Auf jeden Fall fand ich die Reihe deutlich besser als die Vorgeschichte, was daran lag, dass mir die Charaktere noch mehr zugesagt haben, aber in meiner Vorstellung (oben verlinkt) erfahrt ihr mehr :)

N°2 Black Blade (Band 1, Band 2&3): Diese Reihe war ja mal mega toll, also Band 1 hat mir ja schon richtig gut gefallen wie ihr vielleicht wisst und auch Band 2 konnte mich überzeugen, auch wenn die ersten Hundert Seiten für mich ein wenig schwer waren aufgrund des Einstiegs, aber sobald ich diesen Abschnitt gelesen hatte, war ich wieder vollkommen in Cloudburst Falls und ach, ich liebe diese magische Stadt! Auch Band 3 war einfach toll und ich finde, dass das auch der beste Band der Reihe ist. Insgesamt kann die Reihe mit starken Protagonisten, ein wenig Humor und viel Spannung überzeugen, auch der Schreibstil ist wie immer bei Jennifer Estep einfach toll und ich bin echt traurig, dass diese Reihe nur 3 Bücher hat, allerdings hat Jen ja noch ganz viele andere Reihen (die ebenfalls nicht schlecht sind!!)

N°3 Dark Elements (Band 1, Band 2, Band 3): Frau Armentrout gehört ja eigentlich zu meinen liebsten Autorinnen, dennoch muss ich offen sagen, dass ich die LUX-Reihe (Band 1 Obsidian) unbedingt nochmal lesen müsste, um nochmal definieren zu können, warum ich diese Reihe liebe, weil ich 2016 zu viele andere tolle Bücher gelesen habe. Wie ihr wisst, mochte ich Band 1 und 2 total, doch Band 3 hat mich leider total enttäuscht (VORSICHT! Die Rezension ist NICHT spoilerfrei!!). Leider konnte mich das Finale der Trilogie nicht überzeugen, ich fand es langweilig und ich habe ich mich die letzten Seiten hin nur noch durchgequält. Auch wenn mir dieses Buch nicht gefallen hat, kann ich euch dennoch die Reihe ans Herz legen, weil sie ja eigentlich echt gut angefangen hat.. Dennoch wurde die Durchschnittsbewertung von sehr gut zu befriedigend runtergezogen.

N°4 Shadow Falls After Dark: Nach anfänglichen Schwierigkeiten in Band 1 konnte mich die Reihe ab dem zweiten Band doch noch in ihren Bann ziehen. Da Della im ersten Teil leider sehr zickig und nervig war, konnte er mich auch gar nicht überzeugen, doch ab Band 2 wurde es besser, Band 3 war ein Highlight und noch dazu der beste Band der Reihe! Ich kann euch diesen Spin-Off zur "Shadow Falls Camp" Reihe definitiv empfehlen, vor allem, da bald das endgültige Ende der Reihe veröffentlicht wird (auf Englisch "Midnight Hour").

Damit ich den Post nicht negativ beenden muss, machen wir jetzt mit meinen Flops weiter. Es sind leider einige geworden und ich hoffe, dass meine Meinung euch nicht allzu sehr stört, immerhin ist es mein persönlicher Eindruck.


Ja, also auf dem Bild seht ihr die Bücher, die ich abgebrochen habe, ich weiß allerdings nicht, warum ich nicht auch meine Flops mit fotografiert habe *dumm*. Sorry an der Stelle, aber ich habe einzelne Bilder :)

VERSCHWUNDENE SEELEN, ich denke, meine Rezension zu diesem unlogischen Buch sollte genügen, um zu sehen, warum ich es einfach nicht mochte, ich hab's versucht, doch ich konnte mich leider nicht damit anfreunden.
EIN ANDERES PARADIES, ich hatte irgendwie hohe Erwartungen an dieses Buch und konnte nach 100 Seiten einfach nicht weiterlesen, weil ich es zum Teil langweilig fand aber auch, weil ich irgendwie gar nicht definieren konnte, wohin mich dieses Buch führen sollte, es war unbeschreiblich, aber nicht im positiven Sinne. Leider kein Buch für mich.
TALON-DRACHENZEIT, ach mann, ich habe dem Buch zwei Chancen gegeben. Ich habe mal bis Seite 149 gelesen und mal bis Seite 317 und ich kann hiermit sagen, dass mich Drachengeschichten leider gar nicht packen können. Ich hab versucht, dem Buch etwas abgewinnen zu wollen, aber es ging leider nicht. Es konnte mich einfach nicht erreichen und so habe ich es  auch beim zweiten Mal endgültig abgebrochen. Schade eigentlich, weil ich die anderen Kagawa Bücher toll fand.
THE CROWN, oh mann, das Buch war sterbenslangweilig. Und bei einem stolzen Preis von knapp 17 Euro für mickrige 290 Seiten habe ich einfach mehr erwartet. Ich bin so enttäuscht von diesem Buch, es war so unglaublich schwach und ich war so genervt, dass ich nach 123 Seiten aufgehört habe. Ich hab nur das Ende gelesen, um zu sehen, mit wem Eadlyn zusammen kommt und das war es auch schon.

DARK LOVE (Bd 1), dieses Buch... war vorhersehbar, nervig und doof. Es tut mir leid, aber es war gar nicht mein Fall. Nach 100 Seiten war ich genervt von der Protagonistin, von der Vorhersehbarkeit und vom lahmen Schreibstil. Ich hatte einfach keine Lust auf das voraussichtliche Hin und her und habe es letztendlich abgebrochen.

CASTING-SPIEL UMS LEBEN, ja, die Rezension reicht glaube ich, denn mich konnte das Buch leider trotz ehrlicher Versuche einfach nicht packen. Vielleicht bin ich auch einfach zu alt dafür, aber dafür kann ich jetzt leider auch nichts :D.


DARK ELEMENTS-SEHNSUCHTSVOLLE BERÜHRUNG, leider die größte Enttäuschung des Jahres. Hätte beim Lesen gerne geheult, so schlecht war es. So unfassbar schade,... Naja, zumindest ist Layla mit dem in meinen Augen richtigen Typen zusammen gekommen. Ich war allerdings einfach nur froh, das Buch beendet zu haben.

BOUND TO YOU-PROVIDENCE, oh mein Gott war das Buch schlecht. Es tut mir echt leid, aber dieses Buch hat knapp 400 Seiten und es war einfach erst auf den letzten 50 Seiten, wenn nicht später wirklich spannend. Ich habe es auch ein Mal pausieren müssen, um nicht meinen Lesemonat zu ruinieren. Ich rate euch nur von diesem Buch ab, denn es war wirklich nicht gut. Die Charaktere, die Handlung (!!!!!) und der Schreibstil waren wirklich nicht das Wahre. Kennt ihr diese Situationen, wenn die Protagonisten sagen, dass sie in Gefahr schweben, dass sie was unternehmen müssen, um sich in Sicherheit zu bringen und dann alles außer sich in Sicherheit zu bringen (also rummachen, leugnen, dass man sich liebt. Kameras/Mikrofone im Studentenzimmer anbringen, etc. pp)? Furchtbar.

Und nun zum letzten Punkt: Meine Highlights aus dem Jahr 2016, alles Bücher (Reihen), die ich euch nur so ans Herz legen kann, weil sie einfach super sind!


N°1 AFTER DARK → Dazu muss ich nicht sonderlich viel sagen, denn oben habe ich ja schon genug geschwärmt, zumindest, was den dritten Band betrifft. Dennoch würde ich mich sehr freuen, wenn ihr euch mal die Reihenvorstellung durchlesen würdet :)

N°2 CITY OF GLASS → Oh mein Gott, dieses Buch war einfach nur toll. Ich habe zwar nur bis dahin gelesen, aber es hat "City of Bones" und City of Ashes" ganz klar übertroffen. Mir hat der Schreibstil unheimlich gut - besser - gefallen, auch die Handlung war bombastisch und die Charaktere (das Ende...) waren wirklich richtig toll. Ich kann euch die Reihe (allgemein Bücher von Cassandra Clare) nur ans Herz legen, es gibt so viele Verstrickungen, die so gut eingebaut sind und wenn man mal in der Geschichte drin ist und sich drauf einlässt, kann man nicht mehr aufhören! Große Empfehlung meinerseits! :)

N°3 HARRY POTTER AND THE PRISONER OF AZKABAN → Sowohl der Film, als auch die deutsche Buchausgabe sind bis jetzt meine liebsten von der Harry Potter Reihe, die es ja mittlerweile schon sehr, sehr lange gibt. Band 3 kann mich einfach aus dem Grund bis jetzt am meisten überzeugen und begeistern, weil es so spannend, lustig und viele Entwicklungen gab. Die Geschichte ist nicht mehr ganz so kindlich, da Harry mittlerweile - logischerweise - älter geworden ist. Auch das Finale am Ende des Buches war einfach am besten, so viel Spannung... Also ich kann euch die Bücher empfehlen, falls ihr sie noch nicht gelesen habt :D


N°4 BLACK BLADE-DAS EISIGE FEUER DER MAGIE → Auch hier muss ich nicht viel sagen, denn ich habe oft genug davon geschwärmt. Auch hierzu habe ich eine Rezension, die ihr euch sehr gerne mal durchlesen könnt :)

N°5 MAYBE SOMEDAY → Dieses Buch hat mich so berührt und war auch eine lange Zeit mein Lieblingsbuch von Colleen Hoover, doch dann kam "November 9". Lest euch meine Rezension hierzu durch, wenn ihr genauer wissen wollt, was dazu geführt hat, dass ich mich in die Handlung, die Charaktere und sonst alles drum herum verliebt habe! ♥
N°6 NOVEMBER 9 → Dieses. Buch. Hat. Mich. GEKILLT. Ich habe jede einzelne Seite geliebt, mit den Charakteren gelitten und gelacht und kann euch sagen, dass ihr euch auf ein wundervolles Buch freuen dürft. Dies ist mein liebstes Colleen Hoover Buch und ich freue mich schon auf "It ends with us"!! (Rezension).

Das war auch schon mein Lesejahr, ich bin echt mega zufrieden und hoffe, dass 2017 genauso toll wird und wünsche euch an dieser Stelle noch ein schönes Jahr (verspätet I know)

Kommentare:

  1. Hallo :-)
    Ein schön übersichtlicher Jahresrückblick. Ein Hoover Buch hat es bei mir auch unter die Highlights geschafft. Unter anderen. Mein Lesejahr gibt es hier


    Talon fand ich auch nicht so prickelnd. Aber eine Liste der Flops habe ich nicht zusammen gestellt, ich wollte den Büchern nicht noch mehr Aufmerksamkeit widmen^^
    Deine Bilder finde ich übrigens sehr schön :-)

    Da ich deinen Blog noch nicht kannte, bleibe ich gleich als Leserin da und hoffe man liest sich 2017 öfters mal :-)
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,
      danke für das Lob, freut mich sehr! Colleen Hoover ist aber auch toll, muss man zugeben ♥

      Endlich mal jemand, der Talon auch nicht so toll fand :D Ja, manchmal muss man Flop-Bücher aber erwähnen, damit die anderen nicht den Fehler machen und dafür Geld ausgeben :D

      Liebe Grüße,
      Magali :)

      Löschen